Männerinitiatiative Südtirol
Franz Gasser
Kaiserweg 10 Lengstein
39054 Ritten
info@maennerinitiative.it
Tel: 349 8136090
MwSt.: IT94096090215

familie

Laut Sigmund Freud, kratzt der Witz an Tabu's und setzt durch Lachen die Spannung frei, die sich dadurch oder im Vorfeld im Zusammenhang mit dem Thema aufgebaut hat. Er hat somit eine heilsame Wirkung, kann aber letztlich nicht wirklich politisch korrekt sein. Deshalb wollen wiruns erlauben hier mit Hirn und Herz Witze zu unseren Themen zu machen.  Wer über uns Witze machen möchte, nur zu, denn den tierischen Ernst gibt es längst im Übermaß.
SCHICK UNS AUCH DEINEN LIEBLINGSWITZ.


Ein Mann kommt ins Spielwarengeschäft und will eine Barbie kaufen.
"Welches Modell?"
"Gibt's verschiedene?"
"Oh ja! Da hätten wir Barbie am Strand für 19.95 Euro, Barbie mit Pferd für 19.95 Euro, Barbie im Zoo für 19.95 Euro,
Barbie in der Küche für 19.95 Euro und die geschiedene Barbie für 900 Euro."
"Wieso ist die so teuer???"
"Ganz einfach, da kriegen sie Kens Haus, Kens Auto und Kens Möbel dazu..."


 


Der Geist: "Du hast mich gerufen? Ich bin der Flaschengeist und du hast jetzt einen Wunsch frei."

Der Mann (... überlegt ...): "Ich wollte immer schon mal nach Amerika. Aber ich habe Flugangst und werde auch leicht seekrank. Am liebsten würde ich mit dem Auto fahren. Ich wünsche mir eine Brücke über den Atlantik!"

Der Geist: "Bist Du verrückt? Weisst Du wie lang so eine Brücke ist? Und wie viele Betonpfeiler man dafür braucht? Und wie hoch diese Pfeiler sein müssen? Der Ozean ist bis zu 4000 Meter tief !!! Wir müssten ausserdem alle paar hundert Kilometer eine Tankstelle errichten, da kein Auto eine so große Strecke nonstop zurücklegen kann. Ausserdem gibt es Ärger mit den Behörden und Greenpeace; die Zeiten, als man als Geist noch jeden Scheiss machen konnte, sind vorbei. Denk Dir was anderes aus !!!"

Der Mann: "Also gut, wenn es zu schwierig ist. Mal überlegen ... Weisst Du, wenn Frauen mir etwas erzählen, kann ich nie einen Zusammenhang erkennen und sie erwarten Dinge von mir, in denen ich keinen Sinn sehe. Mein Wunsch ist es, die Frauen endlich verstehen zu können."

Der Geist: "... um nochmals auf die Brücke zurückzukommen: zweispurig oder vierspurig?"


Ist "Lebensgefährtin" ein Wort, das sich von Lebensgefahr ableitet?

Frauen sind wie Hurricans. Sie kommen stürmisch und heiß und wenn sie gehen nehmen sie Häuser und Autos mit.

Ein Mann erkundigt sich beim Rechtsanwalt nach den Gebühren für eine Rechtsauskunft in Sachen Scheidung. "1500 Euro für drei Fragen." antwortet der Rechtsanwalt.
"Ist das nicht verdammt teuer?" fragt der Mann.
'"Ja" erwidert der Rechtsanwalt. "Und was ist Ihre dritte Frage?"


Berlin hat kürzlich ein Fachgeschäft für Ehemänner eröffnet, in dem sich Frauen neue Ehemänner aussuchen können. Am Eingang hängt eine Anleitung, die die Regeln erklärt, nach denen hier eingekauft werden kann: "Das Geschäft darf nur einmal aufgesucht werden. Es gibt 6 Stockwerke mit Männern, deren Eigenschaften von Stock zu Stock besser werden. Sie können sich entweder einen Mann aus dem Stockwerk aussuchen, auf dem Sie sich befinden, oder Sie können ein Stockwerk weiter hoch gehen und sich dort umsehen. Sie können aber nicht zurück auf ein niedrigeres Stockwerk gehen, das Sie bereits verlassen haben."
Eine Frau geht ins Geschäft um sich einen Mann zu suchen.
im 1. Stock hängt ein Schild: "Diese Männer haben Arbeit."
Im 2. Stock hängt ein Schild: "Diese Männer haben Arbeit und mögen Kinder."
Im 3. Stock hängt ein Schild: "Diese Männer haben Arbeit, mögen Kinder und sehen gut aus."
"Wow", denkt die Frau, fühlt sich aber gezwungen weiter zu gehen.
Sie geht zum 4. Stock und liest: "Diese Männer haben Arbeit, mögen Kinder, sehen verdammt gut aus und helfen im Haushalt."
"Oh Gott, ich kann kaum widerstehen", denkt sie sich, geht aber dennoch weiter.
Im 5. Stock steht zu lesen: "Diese Männer haben Arbeit, mögen Kinder, sehen verdammt gut aus, helfen im Haushalt und haben eine romantische Ader."
Sie ist nahe dran zu bleiben, geht aber dann doch zum 6. Stock weiter.
Auf dem Schild steht: "Sie sind die Besucherin Nummer 31.456.012. Hier gibt es keine Männer.
Das Stockwerk existiert nur, um zu zeigen, dass es unmöglich ist, manche Frauen zufrieden zu stellen.
Vielen Dank für Ihren Einkauf im Fachgeschäft für Ehemänner. Auf Wiedersehen."


Gott erschuf den Esel und sagte zu ihm: "Du bist ein Esel. Du wirst unentwegt von morgens bis abends arbeiten und schwere Sachen auf deinem Rücken tragen. Du wirst Gras fressen und wenig intelligent sein. Und du wirst fünfzig Jahre leben."
Darauf entgegnete der Esel: "Fünfzig Jahre so zu leben ist viel zu viel, gib mir bitte nicht mehr als dreißig Jahre!"
Und es war so.
Dann erschuf Gott den Hund und sprach zu ihm: "Du bist ein Hund. Du wirst über die Güter der Menschheit wachen, deren ergebenster Freund du sein wirst. Du wirst das essen, was der Mensch übrig lässt und 25 Jahre leben."
Der Hund antwortete: "Gott, 25 Jahre so zu leben, ist zu viel. Bitte nicht mehr als zehn Jahre."
Und es war so.
Dann erschuf Gott den Affen und sprach: "Du bist ein Affe. Du sollst von Baum zu Baum schwingen und dich verhalten wie ein Idiot. Du wirst lustig sein, und so sollst du für zwanzig Jahre leben."
Der Affe sprach: "Gott, zwanzig Jahre als Clown der Welt zu leben, ist zu viel. Bitte gib mir nicht mehr als zehn Jahre."
Und es war so.
Schließlich erschuf Gott den Mann und sprach zu ihm: "Du bist ein Mann, das einzige rationale Lebewesen, das die Erde bewohnen wird. Du wirst deine Intelligenz nutzen, um dir die anderen Geschöpfe untertan zu machen. Du wirst die Erde beherrschen und für zwanzig Jahre leben."
Darauf sprach der Mann: "Gott, Mann zu sein für nur zwanzig Jahre ist nicht genug. Bitte gib mir die zwanzig Jahre, die der Esel ausschlug, die fünfzehn des Hundes und die zehn des Affen."
Und so sorgte Gott dafür, dass der Mann zwanzig Jahre als Mann lebt, dann heiratet und zwanzig Jahre als Esel von morgens bis abends arbeitet und schwere Lasten trägt. Dann wird er Kinder haben und fünfzehn Jahre wie ein Hund leben, das Haus bewachen und das essen, was die Familie übrig läßt. Dann, im hohen Alter, lebt er zehn Jahre als Affe, verhält sich wie ein Idiot und amüsiert seine Enkelkinder.
Und so ist es bis heute..."

Kontakt

Ruf uns an:
+39 349 8136090
+39 335 5812699

Bankverbindung (IBAN):
IT59 J080 8111 6000 0030 0061 158
Raiffeisenkasse Bozen

Männerinitiatiative Südtirol
Franz Gasser
Kaiserweg 10 Lengstein
39054 Ritten
info@maennerinitiative.it
Tel: 349 8136090
MwSt.: IT94096090215

MwSt. Nr.: IT94096090215

© geiger-webdesign.com